Kostenloser Versand ab €200
Über 61 000 Produkte
{{ aa_name() }}

Kinderlampen

Kinderlampen

Kinderzimmerbeleuchtung

Die Welt des Kindes konzentriert sich hauptsächlich in seinem Zuhause, und sein einzigartiger Ort ist das Kinderzimmer. Es lohnt sich also, für beste Bedingungen für Spaß und Erholung für unsere Kinder zu sorgen. Nicht nur Möbel und Dekorationen sind ein wichtiger Bestandteil einer freundlichen Einrichtung, sondern auch die richtige und richtig ausgewählte Beleuchtung für Kinder . Wir werden sie für ein Neugeborenen- oder Babyzimmer anders auswählen und für ein ein paar Jahre altes Kind etwas anders. Unabhängig von der Wahl ist der wichtigste Aspekt jedoch die Anwendungssicherheit. Dies bedeutet, dass es keinen Zugang zu einer Stromquelle gibt - einer Steckdose, einem Batteriefach und es befindet sich außerhalb der Reichweite von Kinderhänden, insbesondere der Kleinsten. Die Vorstellungskraft von Kleinkindern überschreitet definitiv die Grenzen der Vorstellungskraft von Erwachsenen, daher sorgen einfache Sicherheitsregeln dafür, dass es nicht zu Unfällen kommt.

Beleuchtung für Kinder unterschiedlichen Alters und unterschiedlichen "Licht"-Bedürfnisses

Kinder unterschiedlichen Alters haben unterschiedliche Lichtintensitätsbedürfnisse. Aufgrund der höheren Sehempfindlichkeit fühlt sich ein Neugeborenes bei sanfter, sogar halbdunkler Beleuchtung besser. Kleine Nachttischlampen und Wandlampen, die weiter vom Kinderbett entfernt sind, sind hier perfekt. Für ältere Kinder, für die der Raum ein Spielplatz ist, ist es gut, den Raum ähnlich wie tagsüber zu beleuchten. Hier ist es wichtig, eine Glühbirne zu wählen – vorzugsweise ein milchig weiches und diffuses Licht. Bei der Leistung der Lichtquelle ist zu beachten, dass sie umso größer sein sollte, je dunkler die Farbe der Wände im Raum ist. Für schulpflichtige Kinder ist auch der Studienort, also der Schreibtisch, wichtig. Es ist am besten, wenn es Zugang zu natürlichem Tageslicht hat, aber geeignete Schreibtischlampen sollten zur Rettung kommen. Ihre Anordnung soll eine Ausleuchtung der gesamten Arbeitsfläche der Arbeitsplatte ermöglichen und ihre Konstruktion soll vor Blendung, zu starkem Licht, schützen.

Geben Sie Ihrem Kind auf verschiedene Weise Licht

Die Basis für die Beleuchtung im Kinderzimmer sollte eine Deckenleuchte oder eine Deckenleuchte mit kleinen Abmessungen sein, vorzugsweise dimmbar. Ergänzt werden kann sie durch eine stimmungsvolle Seitenbeleuchtung mit einer durchdachten Position zum Schlaf-, Pflege- oder Spielort. Wir meinen Wandlampen und kleine Nachtlampen oder sogar Projektoren, die Sterne oder andere augenfreundliche Beleuchtungen an die Decke projizieren. Eine praktische Lösung bei der Installation einer abgehängten Decke ist die Planung mehrerer Lichtzonen, die über separate Schalter eingeschaltet werden. Sie können auch beliebte LED-Streifen verwenden, die an mehreren strategischen Stellen angebracht sind.

Kinderlampen regen die Fantasie an

Lampen im Kinderzimmer sollen nicht nur als Beleuchtung dienen. Es lohnt sich zweifellos, ein stimmiges Element der Innenarchitektur zu sein, aber auch unseren Kindern zu gefallen. Es ist gut, bunte und auffällige Lampen zu kaufen – in ausdrucksstarken oder pastellfarbenen Farben. Die Kreativität der Hersteller ermöglicht es Ihnen, die Vorlieben der Kinder in verschiedenen Formen - Tiere, Fahrzeuge oder Märchenfiguren - auf bestimmte Lampentypen wie Wandlampen, Strahler, Schreibtischlampen abzustimmen, um die Fantasie der Kinder zu variieren und anzuregen.

Kinderlampen